Zahlungs-abstimmungsbuch.-Blätter

Unter Zahlungsmanagement > Zahlungsabstimmungsbuch.-Blätter können unbezahlte Belege automatisch mit den zugehörigen Banktransaktionen durch Importieren eines Bankauszuges abgestimmt werden.



Zahlungen werden auf offene Debitoren- und Kreditorenposten angewendet, basierend auf Übereinstimmungen zwischen Zahlungstext und Buchungsinformationen. Sämtliche offenen Bankposten, die zu den ausgeglichenen Debitoren- oder Kreditorenposten gehören, werden geschlossen, wenn die Aktion Zahlungen buchen und Bankkonto abstimmen gewählt wird. Das bedeutet, dass das Bankkonto bei Zahlungen, die Sie mit dem Buch.-Blatt buchen, automatisch abgestimmt wird.


Sie können automatische Anwendungen anzeigen und ändern, bevor Sie die Erfassung buchen.


Ein Zahlungsabstimmungsbuch.-Blatt bezieht sich auf ein Bankkonto, das das Onlinebankkonto widerspiegelt, auf dem die Zahlungsbuchungen erfasst werden.


Zahlungsabstimmungsbuch.-Blätter einrichten


Für jedes Zahlungsbankkonto können Sie ein Zahlungsabstimmungs-Buch.-Blatt verwenden. Es gibt keinen Direktzugriff auf die Liste Zahlungsbankkonto. Um auf die Zahlungsbankkonten zuzugreifen, führen Sie folgendes aus:

  1. Geben Sie in die Suchfunktion Zahlungsabstimmungs-Buch.-Blätter ein und klicken dann auf den zugehörigen Link.

  2. Wählen Sie im Aktionsmenü Bankkonten aus.

  3. Wählen Sie die gewünschte Bank aus.

Das System zeigt nun die Zahlungsbankkontokarte an, die eine einfachere Version der allgemeinen Bankkontokarte ist.

Speziell für Zahlungsabstimmungsbuch.-Blätter können Sie jetzt die folgenden Felder ausfüllen:

  • Toleranzart abgleichen Legt fest, ob die automatische Zahlungsausgleichsfunktion die Regel „Übereinstimmender Betrag einschließlich Toleranz“ nach Prozent oder Betrag anwendet.

  • Toleranzwert abgleichen Legt fest, mit welcher Toleranz die automatische Zahlungsausgleichsfunktion die Regel „Übereinstimmender Betrag einschließlich Toleranz“ für dieses Bankkonto anwendet.

  • Format Bankauszugimport Gibt das Format der Bankauszugsdatei an, die in dieses Bankkonto importiert werden kann.

Sie können diese Felder auch auf der Bankkontokarte ausfüllen.

Wenn Sie Zahlungsabstimmungsbuch.-Blätter für eine bestimmte Bank verarbeiten möchten, muss ein Bankkonto für diese Bank vorhanden sein.


Zahlungsausgleichs-vorschriften einrichten


Geben Sie in die Suchfunktion Zahlungsausgleichsvorschriften ein und wählen Sie den dazugehörigen Link aus. In dem sich öffnenden Fenster können Sie die Regeln für den Zahlungsausgleich bestimmen, z. B. ob Zahlungen automatisch auf die zugehörigen offenen Posten angewendet werden, wenn Sie die Funktion Automatisch anwenden im Fenster Zahlungsabstimmungsbuch.-Blatt auswählen.


Das Feld Übereinstimmungsgenauigkeit mit den Werten von Niedrig bis Hoch gibt die Qualität jeder automatischen Anwendung entsprechend der verwendeten Zahlungsausgleichsvorschrift an.


Im Fenster Zahlungsausgleichsvorschriften stellt jede Zeile eine Zahlungsausgleichsvorschrift dar. Regeln werden in der Reihenfolge angewendet, die im Feld Priorität angegeben ist. Wenn mehrere Regeln gleichzeitig verwendet werden, wird die Übereinstimmungsgenauigkeit der höchstsortierten Regel verwendet.

Die automatische Anwendungsfunktion basiert auf priorisierten Abgleichkriterien.


Das Feld Übereinstimmende zugehörige Partei gibt an, wie viele Informationen in der Zahlungsabstimmungsbuch.-Blattzeile mit dem offenen Posten übereinstimmen müssen, bevor die Ausgleichsregel die Zahlung des offenen Postens ausgleicht.


Das Feld Belegnr./übereinstimmende ext. Belegnr. gibt an, wie viele Informationen in der Zahlungsabstimmungsbuch.-Blattzeile mit dem offenen Posten übereinstimmen müssen, bevor die Ausgleichsregel die Zahlung des offenen Postens ausgleicht.


Das Feld Anzahl gefundener Posten innerhalb Betragstolerenz gibt an, wie viele Posten mit dem Betrag einschließlich Zahlungstoleranz übereinstimmen müssen, bevor mithilfe der Ausgleichsregel eine Zahlung des offenen Postens ausgeglichen wird.


Das Feld Übereinstimmende Lastschrift gibt an, ob der Transaktions-ID-Wert in der Zahlungsabstimmungsbuch.-Blattzeile mit dem Wert im zugehörigen Feld Transaktions-ID im Fenster Lastschriftposten übereinstimmen muss.


Das Feld Überprüfung erforderlich gibt an, ob Bankauszugszeilen, die mit dieser Regel übereinstimmen, als für die Überprüfung empfohlen angezeigt werden.

Zusätzlich zu den Abgleichkriterien gelten folgende Kriterien für das Vorzeichen des Zahlungsbetrags:

  • Bei negativen Beträgen wird zunächst ein Abgleich mit offenen Posten, die Debitorenrechnungen darstellen, und dann mit Kreditorengutschriften durchgeführt.

  • Bei positiven Beträgen wird zunächst ein Abgleich mit offenen Posten, die Kreditorenrechnungen darstellen, und dann mit Debitorengutschriften durchgeführt.

Sie können neue Zahlungsausgleichsvorschriften einrichten oder vorhandene ändern. Um die Standardanwendungsregeln wiederherzustellen, wählen Sie im Aktionsmenü des Fensters Zahlungsausgleichsvorschriften Standardregeln wiederherstellen.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen